Über mich

Ich heiße Andrea Strüver, bin seit 2009 staatlich geprüfte Physiotherapeutin und habe bis heute unter anderem Weiterbildungen für Manuelle Lymphdrainage, Sportphysiotherapie, Kinesio-Taping, Krankengymnastik am Gerät und Rehabilitation gemacht. 

Außerdem habe ich 2012 die Psychomotorik Fortbildung am Kiphard-Zentrum in Bonn abgeschlossen. Durch den Pferdesport bis hin zum Turnierniveau (Rheinlandmeisterschaften, belgische Meisterschaften) war mein Interesse an einer Ausbildung zur Pferdeosteopathin geweckt, um Pferd und Reiter als Team therapeutisch betreuen zu können. 2013 habe ich die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

2019 bin ich auf die Liebscher und Bracht Schmerztherapie aufmerksam geworden und absolvierte kurzerhand die Ausbildung zur Liebscher und Bracht Schmerzspezialistin. 

Das schöne an dieser Therapie ist, dass man dem Patienten hilft seine Schmerzen langfristig in den Griff zu bekommen, bzw. zu beseitigen. Der Patient hat nach den benötigten Einzelbehandlungen den Erfolg selbst in der Hand und kann die musculofaszialen Schmerzen, mithilfe der richtig abgestimmten Übungen, langfristig komplett beseitigen. 

Schmerzpatienten sind meist durch ihr Leiden im Alltag eingeschränkt und inaktiv geworden. Vielleicht kennen Sie dieses Gefühl, dass der Schmerz den Tag bestimmt. Ich helfe mithilfe der Osteopressur die Schmerzintensität herabzusetzen. Danach leite ich Sie durch ausgesuchte Techniken bzw. Bewegungsübungen. 

Damit Sie wieder selbst aktiv Ihren Alltag bestimmen können und sich ein langfristiger Erfolg einstellt, ist es wichtig die Übungen regelmäßig zu Hause anzuwenden. Anfangs empfehle ich grundsätzlich einen EPD-Kurs zu besuchen oder weitere Einzelbehandlungen zu buchen, um die Übungen zu festigen und ein regelmäßiges Üben zu erleichtern. Manche Patienten aus derselben Region buchen einen Termin gemeinsam und teilen sich die Kosten für eine EngPassDehnungs-Stunde.